zukunftdeutsch

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Jetzt geht´s los

Mehr Text

.

Also, das deutsche Reich wird kommen. ABER, es wird nur als Übergang gebraucht. Denn wir werden in eine herrschaftslose Zeit kommen. Denn wir brauchen niemanden, der uns beherrscht, regiert oder verwaltet. Warum nicht? Dann denkt mal über Verwaltung, Regierung und Beherrschung nach. Was heißt das denn bisher? Die Besatzungsverwaltung, die von den Alliierten eingesetzt wurde, dient doch nur dazu, uns auszusaugen, finanziell und uns zu drangsalieren und Energie abzusaugen, durch Schikane und die Wut, die dann bei uns hochkommt, über diese Ungerechtigkeit.
Überlegt, was diese Verwaltung macht. Sie verlangt Papiere, Unterlagen, Zertifikate, Bescheinigungen, Nachweise, Dokumente, Genehmigungspapiere. Und um diese zu bekommen, also dafür, das sie uns diese Papiere gibt, verlangen sie Geld. Meistens nur geringe Beträge, aber diese läppern sich zu Millionen. Alleine die Millionen, die sie bekommen haben von trotteligen, obrigkeitshörigen Menschen für Bußgelder, weil man gegen C-Maßnahmen verstoßen hat. Alleine, das keiner von den Trotteln bemerkt hat, das es Maßnahmen sind, also keine Gesetze und das ein Bußgeldbescheid ein Angebot ist, das man ablehnen kann. Man kann ja auch auf den Briefumschlag schreiben: Annahme verweigert.
Also, diese Verwaltung verlangt für jeden Mist ein Papier. Und das mußt du dann beantragen und bekommst es nur gegen Geld. Das sind dann: Verlängerung des Führerscheins, Zulassungspapiere fürs Auto, Baugenehmigung, Unterschriftsbeglaubigung beim Notar, um einen Verein eintragen zu lassen, überhaupt jede Form von Gerichtsgebühren, was eigentlich witzig ist, weil das Gericht ja angeblich für uns arbeitet, dann Anwohnerparkausweise, Studentenausweis, und vieles mehr. Ihr wißt das selber. Für jeden Scheiß mußt du irgendwo Geld abdrücken. Ich glaube, das will keiner mehr.
Um dahin zu kommen hilft nur Widerstand und Unterlassung. Also entweder nicht mehr zahlen oder nichts mehr beantragen oder einfach dem System nicht mehr gehorchen. Bitte nicht falsch verstehen. Ich rufe hier zu keiner Revolte auf, sondern nutzt das System einfach gnadenlos zu euren Gunsten aus. Will sagen, was passiert wirklich, wenn ihr den Zensusbrief, den eine amerikanische Firma verschickt, einfach nicht  bekommen habt? Was passiert, wenn ihr euch erlaubter Weise vom Finanzamt schätzen laßt? Nun, nach einer Schätzung erwartet das Finanzamt, das ihr die richtigen Zahlen meldet. Wenn ihr dann nichts tut, können die höchstens euer Konto dicht machen. Also überlegen, was kann ich tun, so daß ich die Folgen selbst unter Kontrolle habe und entsprechend handeln. Dann gebt halt Zahlen ab, die sie sehen wollen. Oder beantragt eine Niederschlagung oder einen Erlaß. Wie gesagt, denkt immer daran, das Finanzamt glaubt eure Zahlen in der Regel. Warum denn auch nicht. Also gebt ihnen, was sie wollen, aber zu deinen Gunsten. Dafür ist ja der Aufsatz geschrieben worden, der hier auf der Webseite zu finden ist.
Wer sagt denn, das ich ein Kennzeichen an meinem Auto haben muß? Gibt es eine Strafe, wenn mir nachts dunkle Gestalten mein Kennzeichen vorne und hinten am Auto klauen? Nein. Ich kriege nur Probleme, wenn mich die Polizei anhält. Dann werde ich eine gute Ausrede brauchen, weil die einen dann rauswinken oder anhalten. Aber was macht die Polizei, wenn ich entweder diesen Diebstahl melde (was nicht so prickelnd ist, weil die ja dann meinen Namen haben und die direkte Verbindung zu meiner Autobeschreibung und die das dann speichern) oder immer mehr plötzlich ohne Kennzeichen rumfahren, so daß sie keinen mehr rausfischen, weil es einfach zuviele sind, die ohne Kennzeichen rumfahren? Ihr sagt denen einfach, daß ihr im Moment nichts machen könnt, ihr habt euch online um einen Termin bei der Kfz-Zulassungsstelle bemüht, der Termin ist aber erst in drei Wochen. Was sollen die dann bitte machen? Die können euch mitteilen, daß sie eine Anzeige gegen euch aufnehmen und euch einen Bußgeldbescheid schicken werden. Schön, dann laßt ihr den einfach zurückgehen: Annahme verweigert. Was wollen die dann tun? Es werden immer mehr. Sie werden dann aufgeben. Denn sie haben keine wirkliche Handhabe mehr gegen uns.

Damit fängt die Gegenwehr an. Sie sollte eben klug sein, so das du dabei die Oberhand hast und die Kontrolle über die Folgen.
Und es geht weiter: Was passiert, wenn ich meinen alten Führerschein nicht abgebe, obwohl sie wollen, daß ich mir einen neuen besorge, der nur noch zehn Jahre gültig ist? Nichts. Was passiert, wenn ich mit einem abgelaufenen Personalausweis rumlaufe? Nichts. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, von der Polizei einfach so anlaßlos kontrolliert zu werden? Selten. Man sollte es natürlich auch nicht herausfordern und sich an Karneval oder Silvester auffällig verhalten, so daß die gar nicht anders können, als einen herauszuwinken, also dich in deinem Auto.
Wir müssen jetzt anfangen, uns gegen das System zu wehren. Keine Steuererklärung mehr abgeben. Die Einkommensteuervorauszahlungen auf Null setzen lassen. Das ist eine kleine Zusenachricht ans Finanzamt oder ein Einzeiler per Brief. Das kriegt jeder ohne Steuerberater hin. Dann bitte den Aufsatz lesen. Sehr wichtig. Eventuell hier abmelden. Es gibt soviele Dinge, wo man sich dem System ohne große Probleme entziehen kann. Das setzt aber voraus, daß man den Willen hat, aus diesem verfilzten, bösem Ausnutzersystem rauszuwollen und tatsächlich etwas anderes zu wollen. Es werden auch nur die Menschen in die neue goldene Zeit kommen, die das wollen. Die anderen bleiben in dem alten System zurück, landen dann irgendwann im deutschen Reich und werden sich auch da noch betreuen lassen.

Wir, die wir herrschaftslos leben wollen, werden auch im deutschen Reich schon die Gelegenheit dazu haben. Denn in Preußen, Sachsen, Hessen oder Baden und den anderen restlichen selbstständigen Staaten wird man uns in Ruhe leben lassen. Die 4% Steuern im deutschen Reich haben ja nur die wirklich Reichen bezahlt und keine Normalos, wie wir es sind. Und wenn ich reich bin, ab ein paar Millionen aufwärts habe ich kein Problem mit 4% Steuern für die Allgemeinheit. Also, ich wollte gerade schreiben, die Freiheit wird kommen, aber das ist falsch. Die Freiheit ist bereits da. Wir müßen nur durch das geöffnete Tor rausgehen und machen. Die Lichtkräfte haben das Gefängnistor für uns geöffnet. Durchgehen müßen wir selbst. Jeder einzelne von uns. Ich schreibe hier diesen Text, um euch zu sagen: Hey Leute, das Tor ist offen. Geht raus! Geh raus, lächle die Wachen an, die jetzt nur noch gelangweilt am geöffneten Tor stehen. Ja, sie tragen noch ihre Waffen und haben die Handschellen am Hosenbund. Sie sind ja auch Wachen und haben die ganze Zeit das geschlossene Tor bewacht. Aber jetzt wurden die Bosse der Bewacher weggemacht und die Wächter haben gesagt bekommen: Öffnet das Tor, laßt die Menschen gehen. Tut nichts mehr.
So stehen sie gelangweilt vor dem Tor, manche von ihnen laufen auf und ab vor dem geöffneten Tor.
Habt keine Angst, geht einfach durch das geöffnete Tor durch. Seid mutig. Es passiert euch nichts. Die Wachen haben die Anweisung bekommen, nichts mehr zu machen. Das müßt ihr wissen. Diejenigen von euch, die rauswollen, werden jetzt gehen. Sie haben keine Angst vor den Wachen. Sie gehen einfach.
Ja, ich verstehe euch. Viele wollen nicht aus der Gefangenschaft raus, weil es in der Gefangenschaft eine Kantine und Baracken zum Schlafen gibt. Ihr habt euch an das Leben in Gefangenschaft gewöhnt. Wer das weiter haben will - bitte. Der bleibt halt im Käfig. Die anderen, die rauswollen, werden gehen. Bis das Lager leer ist. Denn irgendwann werden auch die Letzten einfach gehen, weil es im Gefängnis sehr leer geworden sein wird.

Wichtig für die, die überlegen, ob sie gehen sollen: Hört nicht, was andere sagen, hört nicht, was die Medien sagen, hört auch nicht auf die alternativen Medien. Wartet nicht darauf, das es öffentlich gesagt wird, was ich hier sage: DAS TOR IST OFFEN.  Mach dich auf den Weg zum Tor. Schon drei Meter davor, wirst du sehen, ja, es steht sperrangelweit offen. Dann geh einfach durch. Du hast genug Kraft/Energie in dir, etwas neu aufzubauen. Du mußt für die neue goldene Zeit nichts mitnehmen. Du trägst alles in dir drin. Denn du bestehst aus Energie, also hast du die Kraft. Kraft = Energie = Stärke
Mach dir keine Gedanken über Geld oder ob du verhungern wirst. Wirst du nicht. Es werden ja auch andere gehen. Die anderen sind genausolche Menschen, die gerne teilen und geben. Du wirst keinen Mangel erleiden. Es ist genug da. Also geh!

Also, die Freiheit zu gehen ist jetzt da. Ab Juni 2022 geht´s los. Die Tore sind geöffnet. Ihr müßt einfach nur durchgehen. Lächelt die Wachen an, grüßt sie freundlich und geht.

Ich bin schon lange durch das Tor gegangen, ich bin nämlich einfach drübergeklettert, als es noch zu war. Die Wachen habe ich nicht gefürchtet, weil ich sie mit meinem Mut und meiner Bestimmtheit eingeschüchtert hatte. Sie hatten sich nicht getraut, mir etwas zu tun. Denn ich/wir sind die Riesen, die von kleinen Ratten gefangen genommen wurden. Wenn du deine Energiewaffe auspackst, sprich dein Licht durch deinen Körper strahlen läßt und das Licht auf diese kleinen lächerlichen Ratten fällt, blendest du sie so sehr mit deinem inneren Leuchten, mit deinem Energiestrahl, daß sie dich in Ruhe ziehen lassen. Sie wissen, daß sie nur kleine Ratten sind und haben sogar Angst vor uns. Sie haben eine Riesenangst, daß wir herausfinden, daß sie nur kleine Ratten sind und das wir herausfinden, daß wir Riesen sind. Wir stecken voller Energie, voller Lichtkraft. Das macht uns zu Riesen. Fange an zu leuchten und dein Energiestrahl wird dich tragen. Oh, Mann, das klingt jetzt wie ein Bibelspruch. Ist egal. Wer das hier liest und versteht, weiß, wie ich es meine. Meine Aufgabe ist es, euch zu sagen, daß das Tor offen ist und die Wachen nichts mehr tun. Viele fragen, wann geht es los?
Ab Juni 2022 geht es los. Wir haben den 3.Juni 2022. Das Tor ist offen. Es reicht, wenn jeden Tag ab Heute einer durchs Tor geht. Es ist völlig egal, was derzeit in den Medien vor sich geht. Verstehst du? Es muß dir total egal sein, was gerade auf der Theaterbühne gezeigt wird/gesagt wird. Das Tor ist offen und du kannst raus. Dann geh!

Ich muß noch etwas ergänzen. Es wird so sein, daß ihr eure Familie nicht mitnehmen könnt. Auch wenn ihr nicht gehen wollt, weil ihr fühlt, daß eure Kinder oder eure Eltern oder andere Verwandten nicht mitgehen werden. Ihr müßt alleine gehen. Ihr könnt niemanden mitziehen. Jeder muß freiwillig gehen. Ja, es tut weh. Aber wenn eure Kinder euch als Verschwörungstheoretiker titulieren, euch für Coronaleugner halten, euch für Klimaleugner halten, euch ablehnen, weil ihr euch nicht impfen lassen wollt, dann müßt ihr sie loslassen. Sie kommen vielleicht später oder gar nicht. Aber das darf euch nicht davon abhalten zu gehen. Es klingt hart, aber wenn eure Kinder, eure Eltern oder liebe Mitmenschen nicht gehen wollen, haben sie es nicht verdient. Dann wollen sie keine schöne goldene Zeit. Denn sie mögen es nicht, selbst denken zu müßen. Sie wollen weiterhin betreut werden, gepampert werden. Sie bevorzugen in ihrer Denke weiterhin Ausländer, spucken auf Deutschland und alles was Heimat ist. Wir können solche Brunnenvergifter nicht gebrauchen. Es ist gut, wenn sie zurückbleiben, auch wenn es dein Sohn oder deine Tochter ist. Du wirst neue Menschen treffen. Sie werden deine Familie sein. Sie werden dich verstehen, mit dir lachen und dir helfen. Mit deinen neuen Leuten wirst du eine Gesellschaft bilden, die herzlich ist und liebevoll und rücksichtsvoll miteinander umgeht. Du brauchst deine Tochter, deinen Sohn nicht, wenn er das nicht will. Du bist nicht alleine. Sobald du durchs Tor gegangen bist, wirst du andere auf dem Weg in die neue Gesellschaft treffen. Schon auf dem Weg dahin, werdet ihr euch finden und gleich ins Gespräch kommen. Als ob ihr euch schon lange kennen würdet. Ihr werdet auf Menschen treffen, die ihr nicht kennt, die sich aber so anfühlen, als ob ihr sie schon lange kennt. Sie sind eure neue Familie. Es wird schön werden. Angenehm. Einfach gut.

Nachträge:
Heute am 10.Juni 2022 behaupte ich mal eben so, daß das deutsche Reich schon da ist. Ist eigentlich logisch. Denn, wenn die Unterzeichnung des Friedensvertrags ganz offiziell in der Tagesschau und in den Hauptstrommedien kommt, ist ja sofort die EU und die BRD hinfällig. Wir haben ja dann alles. Also eine Verfassung und die einzelnen Bundesstaaten, die sich im ewigen Bund zusammengeschlossen haben, sind ja schon da. Das deutsche Reich war ja die ganze Zeit da, nur bisher nicht handlungsfähig. Meiner Meinung nach hat der US-Präsident Trump 2020 mit der Aussage: Corona hat den II. Weltkrieg beendet, klar zum Ausdruck gebracht, das er und die restlichen Alliierten, zu denen auch Rußland gehört, falls ein Leser das vergessen haben sollte, den Friedensvertrag bereits unterschrieben haben. Nur während Corona hätte keiner hingehört, weil ja alle den Virus am Suchen waren. Nein, Spaß beiseite. Es ist einfach logisch und völlig klar für mich, daß eine Umstellung der jetzigen Besatzungsverwaltung zu einer abgespeckten deutschen Reichsverwaltung einen langen Vorlauf braucht. Ich kann mir gut vorstellen, daß die Behördenleiter alle informiert wurden und es eine Menge Dienstbesprechungen gab, in denen das neue Konzept den Sachbearbeitern in den "Behörden" mitgeteilt wurde. Deswegen ja auch meine obigen Ausführungen, daß sie uns nichts mehr tun. Es mag vereinzelt noch Leute geben, die damit nicht klarkommen und die einfach diese Dienstanweisungen ignorieren. Aber das sind die letzten Reste der alten Verwaltung. Wie gesagt, Briefe der Besatzungsverwaltung muß man nicht annehmen und darf das auch genauso äußern und zurückgehen lassen. Die Beweislast liegt ja beim Absender. Immer noch.
Dann noch ein weiterer Gedanke, der mich bestärkt, das wir schon lange im deutschen Reich sind: Polen hat sich ja in die Ukraine eingegliedert und weil die Ukraine kein eigenständiger Staat ist, sondern nach wie vor ein Teil Rußlands, hat Polen also sein Staatsgebiet in Rußland eingegliedert. Somit ist der alte Zustand wiederhergestellt, wie man auch gut auf Seite 85 vom Dirkes-Weltatlas erkennen kann: Europa in den Grenzen von 1914 zeigt nämlich, das neben dem deutschen Reich Rußland angrenzt. Polen als eigenen Staat gibt es nicht. Ja, in der Presse wurde es so dargestellt, als ob sich Polen die Ukraine einverleibt hätte, aber mir war es sonnenklar, daß sich Rußland (zu dem die Ukraine gehört) nun ganz offiziell Polen einverleibt hat, also Polen hat sich selbst Rußland unterstellt. Das ist ganz klar. Denn die Satanisten drehen ja immer alles um. Also haben wir nun ein deutsches Reichs-Staatsvolk, ein deutsches Reichs-Staatsgebiet und seit 2020 auch eine deutsche Reichs-Staatsmacht. Corona war wichtig, um die ganzen Maulwürfe aus dem Untergrund zu locken. Sie wurden weggemacht. Da fällt mir gerade die Filmsequenz ein, die die Tagesschau gebracht hatte, als es um Filme vom Ahrtal-Hochwasser gab. Da ging der Nachbar angeblich nur noch kurz zu seinem Auto und wollte es wegfahren und ward nie mehr gesehen. Danach zeigte man eine brennende Kerze, die jemand auf einem Hocker vor seine Wohnungstür in diesem Mehrfamilienhaus gestellt hatte. Meiner Meinung nach ist der Typ nicht freiwillig gegangen, um sein Auto wegzufahren, sondern hat einen Anruf bekommen und wurde weggemacht. Warum auch immer.
Das sind hier alles meine Gedanken und meine Meinung. Nur nochmal zur Klarstellung.
Und nochwas: Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie langweilig es im deutschen Reich wird. Sooo langweilig. Denn diejenigen, die herrschaftslos leben wollen, können das wunderbar im deutschen Reich tun. Sie werden nicht belästigt. Es fallen für den kleinen Mann keine Steuern an und die Verwaltung beschränkt sich wirklich aufs Nötigste. Weil es das Quantenfinanzsystem gibt, gibt es ja nur noch eine Nationalbank und kein Rumgezanke mehr mit Banken, Schufa, Inkasso oder Mahnbescheiden. Ihr könnt euch das gar nicht vorstellen, da ist keine Quälerei mehr, keine Drangsaliererei mehr, keine Briefe, wo man wieder rumrennen muß, um Papiere zu besorgen, keine Stromrechnung mehr, keine Energiekosten mehr, keine Versicherungen mehr, die zu bezahlen sind, keine Nebenkosten mehr. Sofort wird das wohl nicht alles kommen, aber vieles fällt direkt weg. Viele Straßengängelschilder werden abgebaut, vor allem die lästigen Zone 30 Schilder. Denn die Menschen fahren ja schon in der Masse vorsichtig, wenn da eine Schule oder ein Kindergarten ist und viele Kinder rumrennen. Mich stört ja nur, daß man jetzt noch auf 30km/h besteht, wenn Ferien sind, oder niemand im Schulgebäude, weil es nachts ist oder Wochenende. Diese Gängelei kommt weg. Sobald das Concordat wegkommt, wird auch superviel Geld freigesetzt. Denn im Moment bekommt so ein Schweinepriester mal eben 8.000 Euro netto Monatsgehalt. Ich frage mich für was? Und die Pfaffen bekommen eine Haushälterin, die der Staat bezahlt, ein Pfarrhaus, daß mietfrei ist und eine Reinigungskraft, die auch vom Steuerzahler bezahlt wird. Bitte, wozu braucht ein Kindervergewaltiger und Lügner soviel Geld monatlich? Für seine Adrenochromsucht ist das zuwenig. Ich glaube der Preis lag da bei 50.000 Euro für 10ml. Die werden ja gottseidank weggemacht. Dann ist genügend Geld da. Vorher gibt es ja noch einen weltweiten Schuldenschnitt. Also - es ist für jeden gesorgt und Friede, Freude, Eierkuchen- wir haben uns alle lieb-Langeweile. Vielleicht empfinde nur ich das so, weil ich schon seit 22 Jahren herrschaftslos lebe. Natürlich habe ich auch postalische Schikanen zu ertragen, aber weil ich schon sehr lange zurückgezogen lebe, weiß ich genau, wie es werden wird. Vielleicht habe ich es auch falsch formuliert: Weil ich selbst lange in einer Behörde gearbeitet habe, hatte ich nicht wirklich jemals Probleme mit einem Behördenbrief oder dem Finanzamt. Deshalb fällt es mir so schwer, zu verstehen, warum Leute einen Steuerberater haben oder wegen jedem Scheiß zu einem Anwalt rennen. Warum gucken diese Leute nicht einfach im Internet? Und zwar unter dem jeweiligen Gesetzestext? Nein, stattdessen rennen sie zum Anwalt oder Notar mit Halbwissen aus dem Internet, anstatt mal einfach bei der Behörde selbst nachzufragen. Denn man kann mit den Leuten, die da arbeiten, auch S P R E C H E N. Und man sollte sich auch endlich mal um diese Dinge kümmern! Briefe einer Behörde kommen ja nicht einfach so. Meistens ging dem irgendwas voraus. Gut, das hört jetzt auf, aber das Thema Verantwortung hört im deutschen Reich nicht auf und geht gerade da richtig los. Gerade bei der neuen Verwaltung im deutschen Reich ist es wichtig, daß die Menschen mit den Verwaltungsmenschen S P R E C H E N. Weil eben vieles wegfällt. Wie bereits mehrfach geschrieben, gibt es dann keine Tagesschau mehr, wo dein Denken betreut wird. Nein, dann kommt nix mehr in der Glotze. Es gibt auch keine alternativen Youtube-Videos mehr. Warum? Weil wir ja in der neuen Zeit sind, auf die wir alle gewartet haben. Darum. Und du wirst sowieso keine Zeit mehr haben, Medien zu konsumieren, weil du dich um deine Pflanzen, deine Tiere und deine Wohnumgebung wirst kümmern müssen. Wenn du Gemüsepflanzen großgezogen hast, wirst du irgendwann auch eine Ernte bekommen. An einer Gurkenpflanze können schnell mal eben drei bis fünf große Gurken hängen. Dann bis zu zehn Tomatenfrüchte an einer Tomate und bis zu drei Paprikafrüchte an einer einzelnen Paprikapflanze, die gleichzeitig erntereif sind. Der Kohlrabi muß geerntet werden, wenn er groß ist, sonst wächst er sich aus. Was nicht geerntet wird, fällt runter. Hast du zum Gemüse noch Obstbäume und Sträucher, wirst du noch mehr reiche Ernte haben. Allein ein Johannisbeerstrauch kann so einige Kilos Beeren bringen. Du wirst künftig also tagelang beschäftigt sein mit Einkochen, Einfrieren, Einmachen, Saft einkochen, Marmelade/Gelee einkochen, Kuchen backen, Sirup herstellen, Essen vorkochen und dann einfrieren oder Gemüse zerkleinern und einfrieren, zu Soße einkochen oder wie auch immer verarbeiten. Demnächst machst du das nicht mehr abends nach der Arbeit oder am Wochenende, sondern einfach am Tag, sobald du aufgestanden bist. Denn wegen dem vielen Geld, was dann über uns ausgeschüttet wird, muß keiner von uns mehr arbeiten, um Geld zu verdienen. Deine Haupttätigkeit wird dann sein, dich um Haus und Hof zu kümmern. Ich kann mich hier nur wiederholen. Alles wird entschleunigt. Die Kinder gehen nicht mehr in den Kindergarten und auch nicht mehr zwangsweise in eine Schule. Die Arbeit bei Erwachsenen wird später anfangen, so daß keiner mehr um 6.00 Uhr morgens aufstehen muß. Es wird wieder viele kleine Läden geben und man wird unten seinen Laden haben und obendrüber wohnen. Es wird Tausende von Einzelselbstständigen geben, mit sogenannten bisherigen Hobbies. Also es wird Leute geben, die draußen ein Schild an die Tür hängen, daß sie Kleidung maßschneidern oder andere werden Körbe flechten und wieder andere Socken stricken oder Kindersachen nähen und und und. Vielleicht werden wir uns am Anfang aus lauter Frust wegen dem plötzlich wegfallendem Streß anbrüllen, um dann nach einigen Sekunden lachend in den Armen zu liegen. Es wird komisch werden, für diejenigen, die sich schon geistig damit auseinandergesetzt haben. Die Genmanipulierten werden mit sich und den Wirkungen ihrer Gentherapie beschäftigt sein. Weil es keine Ärzte dann künftig mehr geben wird und auch keine Krankenhäuser und auch keine Krankenversicherung, werden sie wohl oder übel zum Heiler gehen müßen oder sich ihre Kräuter selbst sammeln müßen. Ihr werdet euch wundern, ihr Ärzterenner, wie schnell die ganzen sogenannten Krankheiten wie Diabetes, Schilddrüsenunter- und überfunktion, hoher Blutdruck, Asthma und was uns sonst noch an erfundenen Diagnosen eingeredet wurde, wie Krebs (ist eine Vergiftung, die zu Entzündungen führt), plötzlich wegfallen. Denn wenn die Vergiftungen unserer Nahrung wegfallen, weil wir das Obst und Gemüse selbst anbauen und an unsere Pflanzen nur noch gute Luft, reine Sonne und gutes Wasser drankommt, manchmal auch etwas Naturdünger, so werden wir auch gesündere Körper bekommen. Außerdem hält das Kümmern um Haus und Hof auch körperlich fit, weil wir uns dann einfach mehr bewegen.
Ich möchte nochmal darauf hinweisen, das ich von der Zukunft schreibe. Das wird so nicht morgen passieren, aber so in den nächsten drei bis fünf Jahren? Meiner Meinung nach feiern wir Silvester 2022 ganz offiziell im deutschen Reich, also ich hier in Preußen, denn Kölle liescht in Prüssia.      [Mein Gott, wie langweilig.....]
Hier noch ein Youtube-Video von Königsberg/Ostpreußen. Ich verwende den russischen Namen Kaliningrad nicht, weil der Herr Kalinin ein Mörder, ein Schlächter, ein Sadist und ein grausamer Psychopath war. Genau wie Stalin hat er es geliebt, Menschen zu töten bzw. töten zu lassen.

nach oben

1 Kommentar
02/09/2022 17:38:36
oupo20
Als Missbrauch markieren

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü